Donnerstag, 7. Februar 2008

Under a serpent sun...

Nun was hab ich diesmal zu bemeckern und was an Fotos zu bieten ?

Das mit dem Meckern kommt wie immer bei mir schnell ans Tageslicht, so ist es diesmal ... aber halt, so viel Gribs sollte man euch zu trauen, das ihr selbst erahnen könnt oder selbst etwas zum kotzen findet. Ich nenne ein paar Dinge, wo ich nicht nur heute meine Wut, das Entsetzen ( siehe links ;) )oder auch die Belustigung über das Naturell des Menschen hernehme und hernahm. Das ganze hat sich dann wieder mal in den Fotos hier materialisiert.

Was für eine hippieske Wortwahl hab ich denn da wieder herausgekramt und sollte ich nicht lieber lernen ?

Nun ja, die Liste beginnt mit den erneut aufkeimenden Anschlägen in Israel, samt den lebensverachtenden Theorien dahinter, die nachwievor einige Anhänger in der ach so freiheitsliebenden Linken findet und sich schnell legitimisieren lässt. Weiter dann die widerliche Appeasementpolitik in Deutschland gegenüber rechtem Gedankengut und die Handhabung von Antisemitismus in Wort und Tat in Deutschland das Kotzen nur so forciert, das man kaum noch Luft bekommt manchmal. Aber na klar, die Antisemitismus- oder auch Holocaust Keule muss mal aufhören...wir sind schliesslich wieder jmd.Es wider wirklich an, das so eine Scheisse nicht nur von den Großeltern kommt und nicht mal ansatzweise bedacht wird, das die Geschichtsbegegnung hier meistens so aussieht, das man es beim "nicht weiter drüber nachdenken" belässt. Von der Geschichtsverdrehung aus "keine Ahnung haben" heraus mal ganz abgesehen...

Wobei, schon mal darüber nachgedacht, das die Frage " was ist deutsch" das urdeutscheste ist ?

Wohl eher selten.

Damit ich hier nicht allzu politisch daher komme und wieder Leute ihren Teil denken, das aber selten laut tun und mir das nicht wirklich direkt sagen oder fragen, hier ein paar Links zum selbst lesen und vllt als Diskussionsfundament hier oder real :

1) Kabarett, was mehr als versagt
2) What can we learn about Suicide Bombers ?
3) Entehrung des Holocaust Gedenktages ?

4) Junge Modernisierer in SPD und LINKE


Kommt mir dann nicht, ich wäre zu intolerant oder zu anstrengend bei dem Thema. Habt ne Meinung und steht dazu, aber redet nicht was von unpolitisch, wenn ihr insgeheim dann doch recht gebt , wenn es endlich mal jemand ausspricht.

Nun genug der Kritik und Meckerei.

Diesmal Bilder aus Hildesheim, Lübeck und sogar was von meinem heissgeliebten Hund, die Krümel heisst...haha, ja so heisst sie wirklich.

Musik diesmal : At the Gates, Lykke Li, Nick Cave und Heaven Shall Burn

Kritik und Anmerkungen immer gerne gesehen, also her damit.
Macht die Augen auf, gibt viel zu sehen.

Schamatz und shalom

Daniel

PS : Ja, ich bin guter Dinge ...keine Sorge :)











I waved to my neighbour
My neighbour waved to me
But my neighbour Is my enemy
I kept waving my arms
Till I could not see
Under fifteen feet of pure white snow





as you marched in lines and circles
as you held your flags up high
they had no where to run to
your heroes, they could not dare not trust you

but the courage you're reclaiming, it died a bitter death with them
no one here and no one there, no one heard them calling






Nine beers and they´re playing a song I´ve never heard before
and my heart is on fire and I´m burning up from the inside
Ten beers and I still cannot ask you
if it´s O.K with you, or if it´s under your standard to dance with me






Ring ring ring ring ring ring ring bananaphone
Ring ring ring ring ring ring ring bananaphone

I've got this feeling, so appealing
For us to get together and sing, sing !

Kommentare:

Inga hat gesagt…

Hab schon gedacht, dich gibts gar nicht mehr. :)
Hoffe, du erstickt nicht an GE3 und ich mag die Fotos mit dem Hund, weil er ein kleiner weißer Fleck auf Grau und Schwarz ist. :)
viel Glück dann bei GE. und wenn du Lust hast, treffen uns Freitag nachmittag um das MPR-Skript und QG-Skript zu pimpen, mit Kaffee natürlich. :)

Anonym hat gesagt…

muss ich verstehen, warum einige Fotos auf dem Kopf stehen ?

Habe die verlinkten Artikel teilweise mit Interesse, teilweise mit Unverständnis gelesen.


ach: Grips schreibt man mit 'p'.

Facewalker hat gesagt…

Hm, sie sind wohl verkehrt rum, weil ich sie "richtig" rum langweilig fand oder die Perspektive interessanter ;)

Die Links sind ja zum Anregen gedacht, fand sie halt wichtig und Diskursfähig, den einen mehr den anderen weniger.

Welche genau, wenn ich fragen darf ?

Anonym hat gesagt…

alle vier.

1) war interessant. da ich kabarett schon lange nicht mehr - wenn überhaupt jemals - wirklich lustig fand, kann ich da nicht viel zu sagen.

2) dafür reicht mein englisch, fürchte ich, nicht wirklich aus. ich habs zwar gelesen und wie ich denke auch eigentlich größtenteils verstanden, aber der punkt, auf den er hinaus will, ist mir irgendwie verborgen geblieben.

3) skandal. war mir garnicht bewusst.

4) grausames format, schwierig zu lesen. hab nur den anfang überflogen. da fehlen mir völlig die hintergrundinfos um diesem text irgendetwas zu entnehmen, glaube ich. davon abgesehen oder deswegen fands ichs nicht richtig interessant..

Facewalker hat gesagt…

hey,

nun der Hagen Rether war mir um ehrlich zu sein, meistens sehr sympathisch oder auch andersrum, teilte ich ein paar Ansichten seiner "Show". Den einen Auftritt sah ich live und kam aus dem Staunen nicht mehr heraus...

Kabarett Zeug an sich ist nachwievor zu empfehlen, wenn man etwas gräbt und den Mist filtert. Ich empfehle daher Serdar Somuncu, Volker Pispers zB.

Zum zweiten und auch vierten Link kann ich soweit sagen, das ich sie aus meinem "Lieblings"themapool herauszog, an denen ich "politisch" einfach hängengeblieben bin und für diskussionwürdig erachte, wie gesagt. Lozovik ist in dem Bereich aus vielerlei Dingen zu empfehlen, gerade seine Bücher wegen oder oder oder ;) Wenn man sich für das Thema interessiert, wenn nicht...also ich versteh es, wenn es wenige so anfixt wie mich *schulterzuck*

Dein Kommentar zum dritten Link empfind ich gerade zynisch ;) Aber empfand ich den Vorfall an sich dann doch "skandalös" aber zu wenig beachtet...nun ja.

Gottseidank besteht die Welt nicht nur aus dem einen Thema, hehe.